Vereinsmeisterschaft Pylon vom 1. Juli 2017

An diesem Tag war das Wetter durchzogen. Kurz zuvor hat es noch geregnet. Der Westwind war auch nicht ohne.

}


 Er kam Böenartig und war zum Teil sehr heftig. Trotzdem entschlossen sich 4 Piloten das Rennen durchzuführen. Edy Wittwer hat vorsorglich schon mal die Schalons gesteckt und die Stühle für unser Fändliteam bereitgestellt. Dies waren Esther Wittwer und Willi Ingold. Etwas nach halb Zwei konnte Edy Das Brifing abhalten, so dass wir gleich danach starten konnten. Der Wettbewerb war sehr geordnet verlaufen, obschon noch einige MGW’ler dazu gestossen sind. Sie wollten nicht fliegen, sondern nur dabei sein. Die Landungen waren zum Teil spektakulär und trotzdem gab es nur leichte Blessuren. Da wir nur vier Piloten waren, absolvierten wir die drei Durchgänge in Rekordzeit, so dass das gemütliche Beisammen sein nicht zu kurz kam. Als Piloten rangierten übrigens Ivan Bregovic, Thomas Gygax, Markus Jost und Edy Wittwer. Als Zaungäste waren H.U. Haldemann, Wagner Erwin, Walter Gygax und HP. Ryf. Dazu unsere Fähndler Esther und Willi. Es war trotz heftigen Wind und wenig Piloten ein sehr gemütlicher Nachmittag. Ich danke allen Teilnehmenden und speziell Esther Wittwer und Willi Ingold für ihre Aufopferung.


                                                Mit Holm und Rippenbruch euer Schreiber Edy Wittwer

Resultate:

RangNameAnzahl geflogene StreckenPunkte
1Jost Markus 1281000
2Gygax Thomas111867
3Bregovic Ivan105820
4Wittwer Edy76594

Zwischenklassement: 

RangNamePunkte
1Jost Markus1847
2Gygax Thomas1774
3Bregocic Ivan1753
4Zwahlen Andreas1000
5Zwahlen Michel919
6Halbeisen Patrick894
7Borner Roman750
8Haldemann H.U.661
9Wittwer Edy594

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.