Get Adobe Flash player

Reglement Pylon

Grundlegendes:

  • Es werden 3 Durchgänge geflogen.
  • Jeder Durchgang dauert 3 Minuten.
  • Die Strecke wird in einer „liegenden Acht" auf gleicher Höhe geflogen. Die Wenden sind jeweils Hangauswärts d.h. Richtung Jura zu fliegen.
  • Es werden 2 Pylon aufgestellt (siehe Situationsplan unten).
  • Die Zeitmessung beginnt beim Einfliegen in den ersten Wendepunkt.
  • Gezählt wird, wie oft die Distanz von Pylon zu Pylon in 3 Minuten durchflogen werden kann. Angefangene Strecken zählen nicht.
  • Das Überfliegen des Pylons wird durch den Zeitnehmer gemeldet und gezählt.
  • Ein (1) Fehlstart pro Durchgang darf wiederholt werden, jedoch nur, wenn das Rennen nicht begonnen wurde (Einflug 1. Pylon).

 

Plan_pylon

Copyright © 2014 Modellfluggruppe Wiedlisbach

All Rights Reserved.